Menschenkette um Münchens Hauptsynagoge Ohel Jakob

11. Oktober 2019

„Wir stehen auf gegen Antisemitismus! Unser Schutz für jüdische Bürgerinnen und Bürger!“ - Unter diesem Motto hatte die Regionalbischöfin des Kirchenkreises München-Oberbayern, Susanne Breit-Keßler nach dem Terroranschlag in Halle für Freitag, 11. Oktober, ab 17.30 Uhr zu einer Menschenkette um die Münchner Hauptsynagoge Ohel Jakob aufgerufen.
Dies ist eine Dokumentation der Veranstaltung.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und bestätigen, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

Pop·Punk·Politik: »Die 1980er Jah­re in Mün­chen«

Eine Aus­stell­ung der Mo­na­cen­si­a im Hil­de­brand­haus vom 30.04.2021 bis 31.03.2022

Pro­zess in München: Ein Foto­graf sieht Roth

Foto­graf ver­klagt AfD wegen Ur­heber­rechts­ver­letzung

Gutenacht­ge­schichten für Er­wach­se­ne

Monas Tatoo und Kat­zen­killer, Autor: Peter Fey, Pro­duktion: Mi­cha­el Lucan, Spre­cher:innen: Mi­cha­el Lucan, Ur­su­la Nisser)

Leopold-Kohr-CD-ROM

Siemens-Studiengruppe (Dr. Harald Karja, Mi­cha­el Lucan): Die Leopold-Kohr-CD-ROM. Kohr war Anar­chist und Vor­denker der Um­welt­be­we­gung.

La esperanza de la Pa­cha­ma­ma

La esperanza de la Pa­cha­ma­ma (Die Hoffnung der Pa­cha­ma­ma) - Tex­te über La­tein­amerika aus in­di­gener Sicht, zwei­sprachig (Spanisch, Deutsch)