Logo 329px x 61px

Gesellschafterwechsel

LORA München ist ein lokaler Hörfunksender in München und hatte sich urprünglich als Alternative zu privatem Dudelfunk (auch als „Kommerzfunk“ betitelt) und öffentlich-rechtlichen Sendern verstanden. Inzwischen will LORA nur noch ein Community Radio sein und hat darüber jeglichen journalistischen Anspruch gestrichen. Über die Reste der Geschichte von LORA München kann man sich noch auf web.archive.org (geschichte.lora924.os-x1.de) informieren.

LORA München ist „basis-demokratisch“ organisiert und besteht in der Hauptsache aus dem LORA-Förderverein e.V. und der (gemeinnützigen) LORA-Pro­gramm­an­bieter GmbH, die Inhaberin der Sendelizenz ist.

LORA München (Organisationsstruktur 1995)

LORA München (Organisationsstruktur 1995), vgl. http://lora-aktuell.lucan.org (dort: Dokumente | Entstehung)

Gesellschaftsstruktur (auf http://www.blm.de/de/radiotv/sendersuche/hf/lora_muenchen.cfm)

Gesellschaftsstruktur (auf http://www.blm.de/de/radiotv/sendersuche/hf/lora_muenchen.cfm)

Ich selbst war eine Zeit lang im Verein aktiv (Kassier, später Kassen­prüfer) und über mehr als 10 Jahre Gesell­schafter der LORA-Pro­gramm­anbieter GmbH.
Im Jahr 2014 habe ich mich ent­schieden, meinen Anteil an die Basis abzugeben – ein weiterer Schritt auf dem Weg, den Sender seinen Machern in die Hand zu geben (andere Gesellschafter folgten meinem Beispiel). Im Laufe des Jahres 2017 habe ich dann jegliche Mitarbeit eingestellt.

Ursprünglich am 6.12.2014 veröffentlicht, diese überarbeitete Fassung stammt vom 27.12.2018