Logo 329px x 61px

Freie Radios #108

Guten Abend, heute nicht um 21 Uhr, sondern wegen des Vortrags von Franz Rademacher in der Sendung Sowiso erst um halb zehn: Freie Radios. Am Mikrofon begrüßt Sie Michael Lucan.

Bis 22 Uhr können Sie hier Folgendes hören: Da gibt es einen Beitrag über die „Clean Clothes Campaign“, die für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Fabriken der Bekleidungs- und Sportartikelkonzerne in Ländern des Südens kämpft. Von LORA München.

Dann eine Buchbesprechung: „Peer Stolle: Die Sicherheitsgesellschaft. Soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert“. Von Radio Blau in Leipzig.

Und den Anfang macht ein Beitrag von Radio Z in Nürnberg. Da geht es um den Kampf der Belegschaft des VV-Werkes in Navarra im Baskenland. Es geht um bzw. gegen den Abbau sozialer Standards und wie VW neue Tarifvereinbarungen durchsetzt. Ein Beitrag von Ralph Justus, Radio Z:

Radio Z, Nürnberg – Baskische Gewerkschaft kämpft gegen VW-Verlagerungspläne · 8:03
Weitere Infos unter http://www.freie-radios.net/14509 (inkl. Download und Anhören)

Dieser Beitrag ist bei www.freie-radios.net leider inzwischen im so genannten internen Bereich (Begründung: s. dort)

Soweit also der Beitrag von Ralph Justus von Radio Z in Nürnberg. Er sprach mit Benito Orgutiga und Miguel Anza von der baskischen Gewerkschaft LAB über ihren Kampf gegen schlechtere Tarifvereinbarungen mit VW im baskischen Navarra.

Musik 1: Beatles – For You Blues

LORA München. Sie sind in der Sendung Freie Radios. Seit 10 Jahren kämpft die Clean Clothes Campaign für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Fabriken der Bekleidungs- und Sportartikelkonzerne in Ländern des Südens. Spätestens seit dem Globalisierungsklassier „No Logo“ von Naomi Klein ist bekannt, dass Nike, Adidas, Puma und ihre Konkurrenten in Ländern wie El Salvadort, China oder Indonesien Menschen zu Hungerlöhnen als Arbeitssklaven in ihren Fabriken ausbeuten.

Heute treffen in der Heimat von Puma und Adidas, im nordbayerischen Herzogenaurach Vertreter der Clean Clothes Campaign und der beiden Sportkonzerne bei einer Podiumsdiskussion aufeinander.

Andrasch Neunert sprach in der letzten Woche im LORA-Magazin mit Maik Pflaum von der Christlichen Initiative Romero, der die Sportbosse auf dem Podium mit unangehnehmen Wahrheiten über die Opfer ihres Profits konfrontieren wird, und er fragte zunächst, ob es eigentlich normal ist, dass sich Adidas und Puma dem Dialog stellen.

LORA München – Gipfeltreffen der sportlichen Sklavenhalter in Herzogenaurach … · 8:35
Weitere Infos unter http://www.freie-radios.net/14514 (inkl. Download und Anhören)

Dieser Beitrag ist bei www.freie-radios.net leider inzwischen im so genannten internen Bereich (Begründung: s. dort)

Soweit der Beitrag von Andrasch Neunert, er sprach mit Maik Pflaum von der Christlichen Initiative Romero. Weitere Informationen über die Arbeit der Clean Clothes Campaign finden Sie auf den Internetseiten der Christlichen Initiative Romero unter http://www.ci-romero.de.

Musik 2: Texas / I’ve been missing you

LORA München, Freie Radios. Ein Beitrag geht uns noch ab. Das ist die Besprechung des Buches „Die Sicherheitsgesellschaft. Soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert“. Ein Beitrag von Andreas March und Peter Ullrich von Radio Blau in Leipzig.

Radio Blau, Leipzig – Rezension von: Tobias Singelnstein, Peer Stolle 2006: Die Sicherheitsgesellschaft. Soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert · 4:49
Weitere Infos unter http://www.freie-radios.net/14436 (inkl. Download und Anhören)

Dieser Beitrag ist bei www.freie-radios.net leider inzwischen im so genannten internen Bereich (Begründung: s. dort)

Und das Buch „Die Sicherheitsgesellschaft. Soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert“ von Peer Stolle ist vor Kurzem im Verlag für Sozialwissenschaften erschienen.

LORA-Jingle („Kein Kommerz auf Megahertz“)

Und das war’s in der heutigen Kurzausgabe von Freie Radios, heute am 8. November. Beiträge von Radio Blau in Leipzig – die Buchbesprechung eben -, davor von LORA München – es ging um die Arbeitsbedingungen in den Fabriken der Bekleidungs- und Sportartikelkonzerne in den Ländern des Südens. Und ein Beitrag von Radio Z, Nürnberg, über den Kampf der baskischen Gewerkschaft LAB gegen den Abbau sozialer Standards bei VW.

Die Musik kam heute von den Beatles und von der Band Texas, die aus Glasgow kommt.

Hier geht’s gleich weiter mit den LORA-Nachrichten, danach dann die Sendung Plattenbau.

Veranwortlich für diese Sendung war Michael Lucan, ich danke für’s Zuhören und wünsche noch einen guten Abend, Ciao.

Veröffentlicht unter http://on-air.lucan.org/freie-radios-108 am 19. April 2014 um 20:01