Antisalafismus-Netzwerk der Bayerischen Staatsregierung

Die Bayerische Staatsregierung will verstärkt gegen islamische Radikalisierung vorgehen und bereitet deswegen ein Antisalafismus-Netzwerk vor. Es wurde vor einer Woche im bayerischen Innenministerium der Presse vorgestellt.
Salafisten sind eine verschwindende Minderheit unter den Moslems und nicht alle Salafisten sind gewaltbereit. Militante Salafisten aber predigen offen den heiligen Krieg, Jihad. Gegen den militanten Salafismus richtet sich ein von der Bayerischen Staatsregierung geplantes Antisalafismus-Netzwerk.