Logo 329px x 61px

von

Jörg Hube als Herzkasperl

Sendung Nr. 982 vom 07.09.2012

Jörg Hube, Schauspieler, Sprecher, Regisseur und Kabarettist. Geboren 1943 in Neuruppin, aufgewachsen in Dießen am Ammersee, aber uns ist er als Münchner Kabarettist, Schauspieler und Regisseur – gestorben im Juni 2009 – in Erinnerung. Die Ausstellung in der Münchner Monacensia mit Material aus seinem Nachlass trug den Titel “Mein Kopf ist eine Bombe” (s. auch hier).

Und bei ihm flogen tatsächlich die Fetzen, nicht nur auf der Bühne, manchmal auch im richtigen Leben. Auf der Webseite des Labels trikont heißt es über ihn: “Er war ein Anarchist, ein Dickschädel, eine ‘Tretmine’, wie ihn sein Kollege Werner Schneyder einmal nannte. Ein Zweifler, ein Moralist, hoch empfindsam, zurückhaltend und polternd zugleich.”

Einiges aus verschiedenen Programmen von Jörg Hube können Sie heute abend bei uns hören.

Dazu einige wenige Aufnahmen vom GlasBlasSingQuintett. In München kann man Sie Ende November wieder live erleben, am 29. November treten sie im Spectatulum Mundi auf. Wenn Sie mehr vom GlasBlasSingQuintett hören wollen, schreiben Sie uns eine E-Mail, an redaktion@liederliches.de, und dann schaun wir mal. Übrigens, in 10 Tagen, am 17. September bringt 3Sat abends um halb 10 die 6. Folge der GlasBlasSingQuintett-Show mit Bodo Wartke als Gast.

Heute verantwortlich und am Mikrofon: Michael Lucan